Pheromonfallen bei Mottenbefall oder Schädlingsmonitoring

Einsatzgebiete von Pheromonfallen

Die Pheromonfallen werden zur Schädlingsbekämpfung verwendet. Außerdem ist eine Überwachung von Schädlingspopulationen möglich. Zu diesem Zweck wurden artspezifische Klebefallen entwickelt, die zum Beispiel Schädlinge im Raupenstadium anlocken und festsetzen bevor eine Befruchtung erfolgt und die Weibchen Eier legen. Mit dieser Methode kann der optimale Zeitpunkt für den Einsatz von Insektiziden bestimmt werden. Überflüssige Spritzungen können so unter Umständen vermieden werden. Das Insektenmonitoring wird häufig beim Obstanbau und in der Weingärtnerei verwendet. In der Forstwirtschaft hat sich das Vorgehen nicht bewährt.

Von Ribax - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link
Von Ribax - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Schädlingsmonitoring

Für den Hausgebrauch wurden Lockstofffallen für Motten und Fruchtfliegen entwickelt. Sie funktionieren mit dem selben Prinzip und ermöglichen das Schädlingsmonitoring. Mit den Pheromonfallen lassen sich die Befallsherde sicher identifizieren. Am besten wird in jedem Zimmer eine Falle aufgestellt, um heraus zu finden, welches Zimmer betroffen ist. Textilmotten starten ihren leidigen Siegeszug meistens in Zimmern, die mit einem Kleiderschrank ausgestattet sind. Mit den Pappstreifen ist es möglich keine der befallenen Lokalitäten zu übersehen. So lässt sich ein erneutes Schlüpfen von Larven und die folgende Entwicklung der Schädlingspopulation eindämmen.

Weitere Identifikationsmöglichkeiten sind die Löcher in der Kleidung und die kleinen, fadenartigen Hinterlassenschaften der fressenden Larven.

Wirkprinzip der Pheromonfallen

Eine Pheromonfalle besteht aus einem Papier- oder Pappstreifen, der an seiner Oberfläche mit einem Klebefilm überzogen ist. Der Klebestreifen ist mit einem Sexuallockstoff (Pheromon) versehen, der die männlichen Motten anlockt und konsequenterweise nicht mehr loslässt und zum Verenden des Schädlings führt.

Die Sexuallockstoffe sind artspezifisch. Pheromonfallen sind dementsprechend mit unterschiedlichen, artspezifischen Lockstoffen versehen.

Da die Männchen von der Falle nicht mehr wegkommen, können die Weibchen nicht mehr befruchtet werden. So wird die weitere Eiablage der Weibchen unterbunden.

Bedarf an Pheromonfallen und ihre Wirksamkeit

Die Fallen sind luftdicht verpackt erhältlich. Die meisten Hersteller geben an, dass eine Falle eine Raumfläche von 20-30 Quadratmetern abdeckt. Die Dauer der Abgabe des Duftstoffes beträgt zwischen 4 und 12 Wochen. Sie variiert je nach Räumlichkeit und Schädlingsbefall und Populationsgröße.

Der Klebefilm ist nicht giftig und die Falle im Ganzen biologisch abbaubar.

Beim Aufstellen der Fallen ist es empfehlenswert diese mit dem Datum zu versehen. Außerdem ist darauf zu achten die Pappstreifen so zu platzieren, dass keine Schädlinge von außen zusätzlich angezogen werden können (Nähe zur Terrassentür, Balkontür oder Fensternähe). Die Fallen eignen sich nicht zur alleinigen Bekämpfung eines Schädlingsbefalls.

Der Wirkmechanismus der Lockstofffallen kann den Kreislauf einer Mottenpopulation nicht vollständig unterbrechen und beenden. Die weiblichen Falter haben keine biologische Resonanz zu dem Pheromon, dass auf den Klebefilm eingebracht wurde. Sie müssen mit den üblichen Maßnahmen bekämpft werden. Mit den Pappklebestreifen lässt sich eine Population aber gut in Bezug auf ihre Größe einschätzen und reduzieren. In Kombination mit den Haushaltswirksamen Maßnahmen stellen die Pappstreifen eine effektive Möglichkeit dar, die Schädlingspopulation wirksam und dauerhaft zu beenden.

Angebot
Aeroxon - Lebensmittelmottenfalle - Geeignet zur Mottenbekämpfung und als Mottenschutz - 6 Fallen*
  • Starke und schnelle Lockwirkung durch Pheromone / Sexuallockstoff im Leim der Mottenfalle
  • Geeignet für die Küche und sämtliche Räume in denen Lebensmittel lagern.
  • Die Mottenfalle hat eine langanhaltende Wirkdauer von 6 Wochen pro Falle
  • Geruchlose und unscheinbare Anwendung
  • Geprüfte Qualität der Mottenfalle - sehr gut - durch ÖKOTEST

Letzte Aktualisierung am 5.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

GEROBUG Kleidermottenfalle = 6 Stück + E-Book + Support vom Experten*
  • ✅ SICHERER SCHUTZ IM VORRATSPACK - Die Motten-Klebefalle kommt ganz ohne giftige Zusatzstoffe, Chemie oder Insektizide aus und ist somit risikofrei in jedem Wohnraum auslegbar.
  • ✅ JEDE FALLE IST 3 MONATE WIRKSAM - Dank unserer Premium Leim Qualität aus Deutschland hält der Mottenschutz im Kleiderschrank bis zu 3 Monate an.
  • ✅ FÄNGT MÄNNLICHE MOTTEN - Unsere Pheromonfalle zieht zuverlässig männliche Motten an und unterbricht damit den Fortpflanzungszyklus.
  • ✅ EXPERTEN SUPPORT INKLUSIVE - Dein Erfolg ist unsere Mission. Wenn du Fragen zu deinem Befall hast steht dir unser Team aus Schädlingsbekämpfungsexperten mit geballtem Wissen zur Seite. Melde dich einfach!
  • 😍 ÜBER 2.500 VERKÄUFE IN 2019 - Das Team von GEROBUG sagt Danke für über 2.500 gekaufte Kleidermottenfallen in 2019!

Letzte Aktualisierung am 5.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

TwinterS - Pheromonfalle gegen Textilmotten in Keidern, Teppichen, Bettwäsche (10)*
  • ✓ UNGEFÄHRLICH: Da die männlichen Motten durch einen Sexual-Lockstoff auf die Falle gelockt werden und dann kleben bleiben, wird kein Insektizid eingesetzt.
  • ✓ EFFEKTV: Die Kleidermottenfallen locken nach der Aktivierung 3 Monate Textilmotten an.
  • ✓ QUALITÄT: Da wir innerhalb der EU produzieren, können wir stets beste Qualität garantieren.
  • ✓ PREISWERT: Durch unseren Sparpack werden auch stark befallene Teppiche und Kleiderschränke sehr gut überwacht.
  • ✓ GARANTIE: Sollten Sie mit unseren Pheromonfallen nicht zufrieden sein, gibt es von uns die Geld-Zurück-Garantie!

Letzte Aktualisierung am 5.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API